Neue Auftraggeber

EnglishDeutsch

Die Neuen Auftraggeber
von Sauen

Foto: Matthias Walendy

Die Neuen Auftraggeber von Sauen

Auftraggeber*innen: Conrad Baldamus, Tim Böhning, Silke Gute, Johannes Jaroschinsky, Martin Müller, Monique Müller und Melanie Radzio,

Mediator*innen: Lea Schleiffenbaum,

Künstler*innen: Jardins Pompiers (Judith Hopf und Florian Zeyfang),

Hauptförderer: Kulturstiftung des Bundes,

Zeitraum: 2021 –

Sauen ist ein aus 35 Wohnhäusern bestehendes Straßenangerdorf im Osten Brandenburgs. Es liegt 25 km von Frankfurt/Oder entfernt und gehört zur Gemeinde Rietz-Neuendorf. Heute leben hier knapp 100 Menschen, von denen viele zu einem sehr aktiven Dorfleben beitragen. Die Einwohner identifizieren sich mit ihrem Ort, dessen historischer Dorfkern gut erhalten ist. Dass ein Großteil der Gebäude durch den Wandel der vergangenen Jahrzehnte unverändert erhalten blieb, beruht auf dem gemeinsamen Engagement vieler. Dennoch hat sich die Stimmung im Dorf verändert. Die Menschen sind autarker als früher. Spontane Zusammentreffen oder Gespräche zwischendurch werden seltener. Alle verhalten sich anonymer, auch im Dorf. Was fehlt, ist ein Ort zum spontanen Verweilen.

Sauen, Stadtansicht

Foto: Matthias Walendy

Auftraggebergruppe

Foto: Matthias Walendy

Der spontane Austausch zwischen Nachbarn, aber auch zwischen den Generationen wird durch unseren mobilen und eng getakteten Lebensstil schwieriger. So wird selbst unser Dorf, in dem jeder jeden kennt, anonymer. Mit diesem Auftrag suchen wir nach neuen Anlässen und Wegen der Begegnung im Dorf.“

Diesen Ort, beziehungsweise diese Orte, will sich die Auftraggebergruppe in Sauen gemeinsam mit Judith Hopf und Florian Zeyfang erarbeiten. Sauen braucht kein Gemeinschaftszentrum. Es gibt schon genug Räume. Sie werden von den Aktiven genutzt. Oft treffen sich dort diejenigen, die schon in verschiedenen Vereinen oder Vorhaben engagiert sind. Es kommt nicht auf eine weitere Immobilie an, sondern darauf, das Dorfleben zurück auf die Straße zu holen. Dahin, wo alle sind.

Treffen der Auftraggebergruppe mit Mediatorin Lea Schleiffenbaum

Foto: Matthias Walendy

Foto: Matthias Walendy

Projektarchiv
ListeKarte

Results

Keine Projektdetails verfügbar